News

1. Juli 2018: Ohne Kranz am ISV in Ruswil
Es gibt Tage da läuft es einfach und man weiss nicht warum. Und es gibt Tage das läuft es einfach nicht und man weiss auch nicht warum....

Am 1. Juli fand in Ruswil das Innerschweizer Schwing- und Aelplerfest statt. Mit drei Niederlagen, einem Gestellten und zwei Siegen klassierte ich mich im 14. Schlussrang.

Bereits am Morgen fühlte ich mich nicht optimal. Warum weiss man meistens selber nicht so richtig.

Im Anschwingen verlor ich gegen Reto Nötzli. Im zweiten Gang konnte ich gegen Alexander Hirsiger gewinnen. Im Gang mit Stefan Arnold kam ich auch nicht recht auf Touren und verlor.
Darauf konnte ich Reto Fankhauser besiegen. Mit Guido Gwerder kam ich nicht über ein Remis hinaus. Im letzten Gang stand mir Martin Zimmermann gegenüber. Obwohl mir bewusst war, das ich auch mit einer Maximalnote nicht mehr in die Kranzränge kommen würde, riskierte ich nochmals alles und verlor.

Mein nächster Einsatz ist am kommenden Sonntag am Engelbergschwinget ob Dullikon.

Gisler Bruno 54.75
O Nötzli Reto
+ Hirsiger Alexander
O Arnold Stefan
+ Fankhauser Reto
-  Gwerder Guido
O Zimmermann Martin
  8.50
10.00
  8.75
  9.75
  9.00
  8.75

Hier gehts zur Rangliste...

Hier gehts zu de Fotos....

Die Bilder stammen von Rolf Eicher und Pascale Alpiger- Herzlichen Dank dafür!

Arnold-Stefan,-ISV-2018-web  Fankhauser-Reto-ISV-web